Die 5 meisten Fehler beim Zähne putzen
Dr. Vivien Thury antwortet

1. Sie putzen sich zu kurz die Zähne
Das ist nach meinen Erfahrungen das häufigste Problem und das am einfachsten zu lösen. Die meisten sind überzeug das Sie sich mindestens 2 Minuten lang die Zähne putzen, aber wenn ich Sie darum bitte die Zeit mal mit der Uhr zu messen, merken Sie das Sie sich nur eine halbe bis eine Minute lang die Zähne putzen. Deshalb rate ich auch Ihnen, das Sie die Zeit messen wie lange Sie sich die Zahne putzen. Putzen Sie sich mindestens 2 Minuten lang die Zähne es wird sich lohnen.

2. Sie putzen sich nicht in der besten Zeit die Zähne
Das Ziel des Zähne putzen ist, dass wir einen Belagfreien und sauberen Zustand im Mund erhalten. Viele machen den Fehler, das Sie sich abends die Zähne putzen und dann noch etwas trinken oder essen. Dann muss man sich die Zähne noch einmal putzen und max ein Glas Wasser darf dann getrunken werden. Ansonsten kann sich der pH -Wert im Mund verändern und Karies kann entstehen.

3. Sie verwenden nicht die richtige Zahnbürste
Es gibt sehr viele Zahnbürsten. Ich empfehle im normal Fall eine Zahnbürste die nicht zu hart aber auch nicht zu weich ist, eine sogenante Medium Zahnbürste. Die Größe der Zahnbürste sollte zum Mund passen. Eine häufige Frage ist ob man eine Handzahnbürste oder eine elektrische benutzen sollte. Meiner Meinung nach kann man mit einer guten elektrischen Zahnbürste bessere Ergebnisse erreichen. Ein Nachteil ist der Preis. Aber mann kann die Zahnputztechniken auch lernen und dann ist auch eine Handzahnbürste eine gute Lösung. Bei der Wahl der Zahncreme kann man keine Fehler machen.

4. Die Putztechnik ist nicht wirksam
Die Globe Dental Zahnklinik lernt den Kindern in den Schulen und Kindergärten wie man sich richtig die Zähne putzt. Wenn Sie das Gefühl haben, das Sie die Technik nicht kennen ist es noch nicht zu spät, suchen Sie Ihren Zahnarzt auf er wird Ihnen diese Technik gern zeigen und beibringen. Die richtige Pflege ist der Grundstein für gesunde Zähne.

5. Sie putzen sich nicht die Zähne bei Zahnfleischbluten
Wenn das Zahnfleisch blutet ist das ein Zeichen von Zahnfleichentzündung. Für die Entzündung gibt es einen Grund, meist ist das Zahnstein. Auch diese Stellen müssen sehr gründlich geputzt werden. Aber das wichtigste ist das Sie einen Zahnarzt aufsuchen der das Problem beendet, da es auf lange sicht gesehen zum Zahnverlust führen kann.

Folgen Sie uns auf Facebook!

TUV 50 50